Schafkopf

Schafkopf gilt als Kulturgut und Teil der altbayerischen und der fränkischen Lebensart. Es ist eines der beliebtesten und verbreitetsten Kartenspiele Bayerns und der angrenzenden Regionen. Es wird mit vier Spielern und einem 36er Kartenblatt gespielt. Ziel des Spiel ist es, durch Stiche eine entsprechende Punktzahl zu erreichen. Schafkopf wird vorrangig im bayerischen oder fränkischen Raum Deutschlands gespielt. Man kann Schafkopf auch zu dritt spielen. Dann wird jedoch mit einem sogenannten kurzen Blatt gespielt, also ohne Siebener und Achter.

Spielregeln Kurzanleitung downloaden (PDF)

Schafkopf Turnierregeln downloaden (PDF)

Realisiert mit Shopware